• Wie du Stärke und Widerstandskraft erlangst. Erfahre hier das Geheimnis starker Menschen.


Über mich

Hallo,
Ich bin Vinzenz
Dein Burnout-Coach

Meine Qualifikationen:

  • Ich war Landarzt für Allgemeinmedizin
    spezialisiert auf Naturheilverfahren
  • Chefarzt einer eigenen Reha-Klinik
    für Erschöpfungszustände
  • Direktor eines Akutkrankenhauses
    für Psychosomatik und Burnout.
  • Ich bin Experte für Burnout-
    Diagnose, Therapie und Prävention.
  • Ich habe über 25.000 Patienten
    persönlich behandelt.

Mein Ziel

Ich biete den Menschen mit Burnout und ihren Angehörigen an,
sich über Burnout-Symptome schnell und unkompliziert zu informieren,
indem ich bewährte Strategien und Checklisten zur Selbsthilfe empfehle.

Auf meinen Seiten und dem Blog können sich alle kostenlos zu folgenden Themen informieren:

  • Was sind die ersten Anzeichen von Burnout?
  • Wann sollte oder muss man sein Burnout behandeln lassen?
  • Was hilft gegen Burnout?  – Burnout-Soforthilfe
  • Was kann man selbst gegen Burnout tun? – Burnout-Selbsthilfe
  • Welche Strategie hilft wirklich gegen Burnout?

Meine Burnout-Strategie

In meinem Kurs und im direkten Coaching zeigte ich Dir konkret mein Burnout-Strategie-System, das mir selbst und schon vielen anderen aus der Burnout-Krise herausgeholfen hat. Meine Überzeugung ist:

Burnout ist keine Krankheit,
sondern eine ungesunde und unsoziale Lebensweise
aufgrund eines unrealistischen Mindsetting.

Darin zeige ich Dir,

  • Wie Du endlich wieder Zeit für Dich hast,
  • Wie Du wieder das Gefühl bekommst, Dich frei fühlen, nicht unter Druck zu stehen,
  • Du nicht mehr durch Stress fremdbestimmt wirst,
  • Wie Du Dein Leben wieder in den Griff bekommst,
  • Wie Deine Gesundheit sich wieder verbessert und Du Dich wieder ausgeschlafen, ruhig, ausgeglichen und einfach fit fühlst,
  • Ja, wie Du wieder Lebensfreude und Freiheit spüren kannst.

Für wen ist diese Burnout-Strategie geeignet?

Diese Hilfen sind Hilfen zur Selbsthilfe und sind für Dich gemacht,

  • Wenn Du genügend Leidensdruck mitbringst, um wirklich etwas in Deinem Leben ändern zu wollen,
  • Wenn Du genügend Motivation aufbringen kannst, um aktiv mit Check-Listen an Deiner Lebensveränderung mitzuwirken,
  • Wenn Du bereit bist, Hilfe überhaupt anzunehmen und nicht weiter auf der Selbstmitleid-Schiene fahren willst,
  • Wenn Du in der Lage bist, Dich ernsthaft und ehrlich mit Deinen eigenen Schattenseiten, aber auch mit Deinen Visionen von einem besseren Leben auseinander zu setzen.
  • Wenn Du das Vertrauen in meine Begleitung auf diesen Weg aufbringen kannst, um ihn anzufangen. Dabei möchte ich nicht, dass Du mir blind glaubst, sondern dass Du den Mut hast, es einfach auszuprobieren – und wenn es dann bei Dir funktioniert, dann brauchst Du nicht mehr daran zu glauben, denn Du weißt es dann, dass es auch bei Dir funktioniert hat.

In welche Berufsgruppen kann ich mich am besten einfühlen?

Natürlich in alle, die im Gesundheitswesen arbeiten, denn dies war meine Arbeitswelt, also

  • Ärzte, sowohl niedergelassen in eigener Praxis als auch im Klinikbereich, Chefärzte, Oberärzte, Assistenzärzte
  • Psychologen, Psychotherapeuten und andere Therapeuten
  • Führungskräfte im Krankenhaus wie Direktoren, Abteilungsleiter, Personalleiter, Verwaltungsleiter
  • Alle, die im Pflegedienst Verantwortung tragen, Pflegedienstleiter, Stationsleiter, Krankenpfleger und Krankenschwestern u.a.
  • Zahnärzte und ihre spezielle Problematik

Als Chef von zwei Kliniken und einer großen Ambulant war ich dreifacher Unternehmer und habe über 100 Mitarbeiter geführt, also auch

  • Unternehmer, Abteilungsleiter, Schichtleiter usw.
  • Jungunternehmer mit Startup-Unternehmen

Als persönlich behandelnder Arzt habe ich alle Berufsgruppen und Menschen mit Einfühlungsvermögen behandelt, also

  • Selbstständige in allen Branchen
  • Freiberufler wie Architekten, Ingenieure, Rechtsanwälte, Notare, Steuerberater, Betriebsprüfer usw.
  • Lehrer und Sozialarbeiter mit Selbstüberforderung und oft „Helfersyndrom“
  • Überforderte Hausfrauen mit zu pflegenden Anhörigen oder behinderten Kindern u.a.
  • Studenten mit Studienabbruch, weil sie sich total überfordert hatten und eine Neuorientierung suchten
  • Rentner, die mit verschiedenen Krankheiten und Sorgen sich überfordert fühlten …

Was qualifiziert mich auf der menschlichen Ebene für diesen Job?

Meine eigene Leidensgeschichte und wie ich mich immer wieder aufgerappelt hatte:

  • Tod meines ersten Sohnes, was mich in eine monatelange Depression getrieben hatte,
  • Finanzielle Einbrüche bei Gesundheitsreformen, von denen ich 8 Stück „überlebt“ hatte,
  • Private Familienproblematiken mit schwierigen Kindern und Scheidung,
  • Bankenkrisen mit Finanzierungsproblemen durch Bankenfusionen und zum Schluss
  • 3-jähriges Gefängnis wegen Abrechnungsproblemen ausländischer Therapieverfahren, die mir als Versicherungsbetrug angelastet wurden – nach einem Verat durch eine eigene Mitarbeiterin.

Du siehst, es gibt kein Leben ohne Probleme oder besser gesagt Herausforderungen, auch nicht bei mir. Das Ergebnis – wenn man es gut überstanden hat – ist einfach die sog. Lebenserfahrung. Sie gibt eine untrügerische Intuition in zahlreichen Lebenssituationen und die Weisheit, anderen echte Lebenshilfe geben zu können.

Gerade in meiner größten Einsamkeit in der Gefängniszelle, wo man von allen abgeschnitten ist und niemand für einen Verständnis hat, da musste ich mir selbst helfen. Ich habe mein ganzes Wissen zusammen getragen und systematisch erforscht, wie ich mir selbst in dieser Burnout-Krise helfen kann.

Daraus wurde dann zuerst ein Buch und jetzt dieser ganze Kurs,
wo ich diese gebündelte Erfahrung weitergeben will.

Übrigens gibt es im Knast einen Arzt, aber er hat nur den Auftrag, die Haftfähigkeit zu erhalten, nicht den Gefangenen gesund zu machen. Auch der Psychologe oder Sozialarbeiter, der jeweils über 100 Gefangene betreuen muss, kann einem nicht helfen, zumal er jedes Wort und jede Beurteilung in die Gerichtsakte eintragen muss.

Was ist mein „Therapie-“ bzw. Coaching-Methode?

Meine Methode ist das sog. Visionscoaching. Es ist Lebensberatung, Berufsberatung, Krisen-Coaching für Privatpersonen, Selbstständige, Chefs, Führungskräfte, Teams und Firmen.

In der Psychotherapie haben wir uns immer auf die Vergangenheit und im negativen Bereich gearbeitet, also mit dem, was im Leben schief gelaufen war.  Natürlich hat das den Patienten auch geholfen, ihre eigene Realität zu erkennen, um sie zu verändern. Aber richtig motiviert waren sie dadurch nicht.

Im Gegensatz zu den Zukunftsvisionen schaut die psychosomatische Medizin eher in die Vergangenheit und auf negative Eigenschaften. Diese sollen sich verringern, indem man sie verstehen lernt. Anschließend versucht man, sie durch Training zu überwinden.

Echte Visionen sind mehr als ein Ziel

Das Visionscoaching arbeitet mit der Sehnsucht und Begeisterung der Klienten. Visionen sind mehr als nur ein Ziel.

Echte Visionen können ein kraftvolles inneres Bild, quasi das helle Licht hinter den Problemen, entfachen, das in jedem von uns leuchtet, auch wenn es mal verschüttet schien. So wie die Sonne immer hinter den Wolken scheint, sind unsere Lebensvisionen dauerhaft in uns gespeichert. In Krisen fällt es uns schwer, dieses Bewusstsein bei Nebel und Regen aufrecht zu erhalten.

Einfachen Zielen fehlt einfach die langfristige Faszination und damit die dauerhafte Tragkraft.

Visionen hingegen entfachen das erlahmte Lebensfeuer neu.

Visionscoaching fördert die Lebensfreude.

Visionen bauen die eigenen Ressourcen auf, also die vorhanden guten Fähigkeiten. Die Visionen sind auf die tiefen Sehnsüchte des Menschen ausgerichtet. Sie schauen immer nach vorne.

Warum rede ich jetzt im Du und nicht im gewohnten Sie?

Die Zeiten, in denen ich der große Chefarzt war und alle zu mir aufgeschaut haben, sind jetzt im Vorruhestand vorbei und es ist gut so. Und meine Rolle ist jetzt eine andere.

  • Als Coach unterstütze ich Dich,
  • helfe Dir Veränderungen durchzuziehen,
  • baue Deine Motivation auf, damit Du durchhalten kannst,
  • und erinnere Dich an die vereinbarten Ziele.
  • Die Verantwortung bleibt von Anfang an bei Dir selber. Du bist und bleibst der Chef in Deinem Leben.
  • Coaching ist daher immer Hilfe zur Selbst-Hilfe, hier speziell bei Burnout-Symptomen.

Anders ist es beim Arzt. Der sog. Patient, der an einer Krankheit leidet, sagt quasi zum Arzt: „Lieber Herr Doktor, ich bin krank und weiß selbst nicht mehr weiter. Deshalb übernimm du die Verantwortung für mich und meine Gesundheit. Soweit möglich, mache mich wieder gesund. Sei dafür auch Tag und Nacht für mich erreichbar. – Schließlich wirst du ja von der Krankenkasse dafür bezahlt.“

Jetzt also, fühle ich mich mit Dir auf einer gleichrangigen Ebene, als ein helfender Freund. Und in dieser Situation ist das „DU“ der angemessene Umgang miteinander – oder nicht?

Wie geht es jetzt weiter?

 

 

Kommentare sind geschlossen.


  • Kennst Du schon mein Buch? Bereits über 85.000 Exemplare sind verkauft!

    Zögere nicht. Bestelle Dir gleich mein Buch: Total erschöpft – Neue Energie mit Naturmedizin – über körperliche Erschöpfungs-Diagnose und -Therapie

  • Hier kannst Du den Blog via E-Mail abonnieren
    Gib Deine E-Mail-Adresse an, um diese Blog-Beiträge zu abonnieren
    und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.